Gesundheit Minister - Das Amt des Gesundheitsminister


Gesundheit Minister - Das Amt des Gesundheitsminister


apunair.website - apunair.site   In Australien hat das Amt des Gesundheitsministers durch ein paar verschiedene Leute in den letzten zwanzig Jahren beschäftigt. Der erste Gesundheitsminister war Richard Mckinlay. Er war verantwortlich für die Einführung der derzeitigen Tabakgesetze und war verantwortlich für die Einführung eines Medicare-Programms, die Versicherung zur Verfügung für alle Australier gemacht. Leider trat er in Ungnade als Folge eines Streits mit seiner Partei über Geld.
Der zweite Gesundheitsminister war die Liberale Partei. Allerdings hat er nicht das gute Gefühl von ein paar Jahren haben vor und er hat sich in einigen ziemlich peinlich Ereignissen beteiligt.


Der zweite Gesundheitsminister hatte ein Gegner der einzigen australische Department of Health gewesen. Er war für die Commonwealth-Regierung der Abteilung für das Gemeinwesen aktiv. Er schlug vor, ein Programm, wobei ein großer Teil der Finanzierung auf den Gesundheitseinrichtungen des Gemeinwesens ausgegeben würde. Die Hauptstoßrichtung dieses Programms war es eine bessere Gesundheitseinrichtungen in der Gemeinschaft zu erhalten.


Diese Idee funktionierte nicht allzu gut aus. Es wurde argumentiert, dass es teuer wäre, diese Einrichtungen zu betreiben. Die Kosten für diese Einrichtungen laufen würden größer sein als das, was das Gemeinwesen leisten kann. Es wurde auch argumentiert, dass es besser war, die Gesundheitseinrichtungen in der Gemeinschaft zu haben, die von den Gesundheitsfonds des Gemeinwesens finanziert wurden.


Der zweite Gesundheitsminister auch vorgeschlagen, ein System, bei dem die private Gesundheitsindustrie mehr als die Commonwealth Finanzierung bekommen würde. So würde private Gesundheitsversorgung in dem Gemeinwesen kostet weniger als das, was das Gemeinwesen leisten kann.


Es gab einen großen Unterschied zwischen den beiden Gesundheitsminister. Herr Mckinlay glaubte, dass die Regierung eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der soziale Haltung der Öffentlichkeit haben sollte. Er spürte, dass die Regierung einen großen Einfluss ausüben sollte, wie die Öffentlichkeit über Angelegenheiten wie die soziale Sicherheit und Gesundheit denken. Während Herr Mckinlay glaubte, dass die Regierung weitgehend die Kontrolle über die Gesundheitspolitik des Gemeinwesens sein sollte.


Während der Zeit, dass Herr Mckinlay Gesundheitsminister war, war es ein sehr ernstes gesundheitliches Problem in Fidschi. Die Krankheit, die verantwortlich für den Tod von sehr vielen Menschen in Fidschi war, Diabetes genannt. Es schien, meist verbreitet werden von Bockshornklee zu essen.